Willkommen beim OGV Neckarhausen e.V.

 

Aktuelles

Impressionen aus dem Vereinsgarten

Blütenmeer Vereinsgarten

 

 Hauptsächlich unserem Vereinskameraden Werner Bauknecht, zusammen mit Ulrich Renzler und Karl Vollmerist es zu verdanken, dass sich unser Vereinsgarten in den letzten Jahren zu einem wahren blühendem Schmuckstück entwickelt hat.

Auch die mehrmals jährlichen Mäharbeiten auf unseren beiden Vereinswiesen durch Alfred Lindner, tragen zur Pflege und dem schönen Aussehen bei.

Der Vereinsgarten kann gerne besichtigt werden - zu finden ist er hinter der Gärtnerei Hettinger in Neckarhausen.

 

Impressionen aus unserem Vereinsgarten


Vereinsausflug in die Pfalz

Unser Vereinsausflug am 9. September versprach dieses Jahr total verregnet zu werden. Die Anfahrt war es dann auch. Aber bei der Ankunft auf Schloss Villa Ludwigshöhe war es von oben bereits trocken, sodass für wir unser Vesper keinen Regenschirm mehr brauchten.. Mit dem Sessellift ging es dann hoch zur Rietburg von der man, selbst wenn man im Cafe saß, einen tollen Ausblick hatte (s. Titelbild Hambacher Schloss und den Blick auf die Rheinebene).

Auch bei der sehr interessanten Stadtführung durch Maikammer blieb es trocken und die Temperatur war bereits sehr angenehm.Der Ausklang der Stadtführung war in der Videothek die von mehreren ortsansessigen Winzern in einem sanierten öffentlichen Gebäude betrieben wird. Man konnte auch eine Weinprobe verkosten und den Wein natürlich auch kaufen.

Der Ausklang fand auf den Marienhof in Venningen statt. Dort genossen wir die gute Pfälzer Küche und selbst produzierten Wein den man auch käuflich erwerben konnte.

Bilder vom Vereinsausflug

Auch wenn es auf den Bildern, aufgrund des Wetters, nicht so klar herauskommt, merkt man doch an der Vegetation, dass es sich bei der Pfalz um eine der wärmsten Regionen Deutschlands handelt. Es gedeihen dort Feigen, Zitronen und Pflanzen, die in anderen Regionen "noch" nicht heimisch geworden sind.

 


11. Neckarhäuser Sensenmähwettbewerb erstmals mit weibl. Beteiligung

Traditionell ging am Pfingstmontag bei guten Bedingungen der 11. Neckarhäuser Sensenmähwettbewerb über die Bühne. Mit 9 Startern war das Teilnehmerfeld wieder sehr gut besetzt. Premiere hatte diesmal die Beteiligung von 2 weiblichen Sensen -Mäherinnen, die für ihr gemeinsames Bewältigen der 5x10m großen Parzelle einen Sonderpreis bekamen. Die Bestzeit (inkl. eventueller Strafzeit für übrig gebliebene Halme ) erzielte dieses Jahr

Jürgen Buck, zweiter wurde

Ulrich Renzler vor

Martin Riedel, der den dritten Platz belegte.

Der OGV freute sich über das Interesse am diesjährigen Wettbewerb, insbesondere auch die rege Teilnahme aus den Nachbarorten Großbettlingen und Beuren freute uns sehr.

Bilder vom diesjährigen Wettbewerb


Osterkranz basteln

Osterkranz

Fünf hochmotivierte Frauen trafen sich am Freitag, 07 April. im hiesigen Albvereinsheim um  Osterkränze zu schmücken. Frau Brodbeck hatte schon einige Kränze vorbereitet und man machte sich gleich daran diese Kränze zu dekorieren. Aber auch die vorhandenen, frisch geschnittenen Weidenzweige wurden nicht verschmäht und unter fachkundiger Anleitung zu  Kränzen geformt und gebunden. Diese wurden ebenfalls noch ausgeschmückt, so dass wir am Ende des Abends eine ganze Reihe schöne, frische und bunte Osterkränze vorweisen konnten.

Wir danken ganz herzlich Heidi Brodbeck für die Vorbereitung und Leitung dieses Abends und dem Albverein Neckarhausen für die Bereitstellung des Bastelraumes.

Bilder des Abends


Spendenaktion Volksbank Kirchheim-Nürtingen

 Gemeinsam mehr bewegen

Bei dieser Spendenaktion der Volksbank Kirchheim- Nürtingen bedankt sich auch der OGV Neckarhausen. Diese Spende erleichtert uns die Anschaffung eines Hochgrasmähers damit unsere Grundstücke meist nur noch 2 Mal im Jahr gemäht werden müssen. Hierdurch können die Gräser ausblühen und die Samen ausfallen. Dies fördert die Artenvielfalt der Pflanzen und Insekten.

Auf dem Bild sehen sie die Leiterin der Volksbankfiliale Neckarhausen Frau Ulrike Schnizler, unseren Vereinskassier Wolfgang Sterr sowie unser ehemaliges Gesamtvorstandsmitglied Alfred Linder, der sich bereits seit über 10 Jahren ums Mähen unserer Grundstücke und die Mähmaschine kümmert.